Grüne Paprika mit Gemüsefüllung

Vorspeise aus Mexiko

Sie brauchen:

(Für 4 Personen)

2

große grüne Paprika

1

rote Zwiebel,

schälen, in Würfel schneiden

2 EL

Weißweinessig

1 EL

frischer Thymian, Oregano und Majoran

1

Lorbeerblatt

50 g

Blumenkohl

in kleinen Röschen geschnitten, gegart

50 g

Karotten

gewürfelt, gegart

50 g

Erbsen

gegart, auch TK Ware möglich

1

Avocado

geschält und gewürfelt

2

Schalotten

geschält und gewürfelt

80 ml

Olivenöl

4 EL

milder Essig

2 Blatt

Gelatine

in kalten Wasser einweichen

1 Becher

Crème fraîche

50 g

Parmesan

gerieben

Salz und Pfeffer

Unser Tipp

Man kann die Paprikahälften auch frittieren und im Anschluss die Haut entfernen, danach füllen und kalt stellen. Natürlich ist es ganz Ihnen überlassen, ob Sie statt der grünen Paprika gelbe oder rote Paprika verwenden möchten.

Zubereitung

  • Schritt 1

    Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen.

  • Schritt 2

    Die Paprikahälften in einem Topf mit Wasser bedecken.

  • Schritt 3

    Die Zwiebelwürfel, den Weißweinessig und die Kräuter dazugeben und 5-6 Minuten kochen.

  • Schritt 4

    Abgießen, 5 Minuten in Eiswasser geben, abtropfen.

  • Schritt 5

    Die gegarten Gemüse mit den Avocadowürfeln, Schalotten, Essig und Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 6

    Die Gelatine in 3 EL heißem Wasser auflösen und zur Masse geben, alles miteinander vermischen und in die ausgekühlten Paprikahälften füllen.

  • Schritt 7

    Für 30-35 Minuten in den Kühlschrank stellen, auf einer schönen Platte anrichten, die Crème fraîche und den Parmesan dazu servieren

Mehr Rezepte wie dieses:

Paprika
Gemüse
Crème fraîche
Avocado